Warning: get_magic_quotes_gpc support is being removed from Silverstripe. Please set this to off in your php.ini and see http://php.net/manual/en/security.magicquotes.php in /kunden/364760_1090/ss312/framework/core/Constants.php on line 142
Grundlagen Recht auf Nahrung | FIAN Österreich

Food First Information and Action Network

Int. Menschenrechts-Organisation für das Recht sich zu ernähren

Grundlagen des Rechts auf Nahrung

Die nähere rechtliche Auslegung des Rechts auf Nahrung wurde mit der Allgemeinen Rechtsbemerkung Nr 12 (General Comment 12) im Jahr 1999 vom UN-Komitee über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte verabschiedet. Als konkrete Handlungsanleitungen zur Umsetzung des Rechts auf angemessene Nahrung für Staaten bzw. Regierungen wurden im Jahr 2004 die FAO Freiwilligen Leitlinien für das Recht auf angemessene Nahrung verabschiedet. Um die Freiwilligen Leitlinien der FAO auch als Basis der Überwachung staatlichen Handelns heranziehen zu können, hat FIAN den Leitfaden „Screening state action“ entwickelt, der insbesondere zivilgesellschaftliche Organisation oder unabhängige Menschenrechtsinstitutionen im Monitoring des Rechts auf Nahrung unterstützen soll.

Auch Österreich hat den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPwskR) 1978 ratifiziert.

Aktuelles